Kirche und Corona - Wir sind da, nur anders

Kirche und Corona - Wir sind da, nur anders

- Wir aktualisieren diese Seite laufend. Schauen Sie gern einfach immer mal wieder vorbei.  -
neue Info (27.03.2020): Streaminggottesdienste am 29. März und andere digitale Angebote
neue Info (23.03.2020)
: Anlaufstellen des Diakonischen Weks Augsburg

Unter dem Motto „Wir sind da, nur anders“ bündelt das Evangelisch-Lutherische Dekanat Augsburg seine Angebote in Zeiten von Corona.

Stadtdekan Michael Thoma: „Wir sind für alle Anliegen digital und per Telefon gut erreichbar. Natürlich schmerzt mich die jetzige Situation. Umso wichtiger finde ich es aber, dass wir weiterhin, eben in anderer Form, miteinander in Kontakt bleiben können, beten und Gottesdienste feiern.“

Die Kirchenglocken läuten zu den üblichen Gebetszeiten. Das Dekanat ruft dazu auf, diese Zeiten für ein Vaterunser oder ein Fürbittgebet zu nutzen. „So können wir ein Zeichen der Verbundenheit mit Gott und der Welt setzen“, sagt Stadtdekan Michael Thoma.

„Als Kirche ist es unsere Aufgabe den Menschen nahe zu sein - auch und besonders in Krisenzeiten. Deshalb sind wir weiterhin ansprechbar für alles was den Menschen am Herzen liegt, für Seelsorge, Glaubensfragen und Diakonie. Dabei halten wir alle notwendigen Verhaltensregeln ein. Unser höchstes Anliegen ist der Schutz der Menschen und eine Verzögerung oder Reduzierung der Ansteckungsquote mit dem Coronavirus“, so Stadtdekan Michael Thoma.

Information, Gespräch und Seelsoge: Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf

Gottesdienste, Andachten und offene Kirchen

Evang.-Luth. Dekanat Augsburg - digitale Impulse

Weitere evangelische Angebote - digital

Digitale Angebote für Kinder und Jugendliche

Regelungen zum Kirchlichen Leben

Diakonische Angebote & Nachbarschaftshilfe

Wir bitten alle, Ideen für organisierte Nachbarschaftshilfe und Unterstützung zu entwickeln. Gerade ältere Gemeindeglieder oder Menschen in Quarantäne brauchen Hilfe bei Einkäufen oder andere konkrete Unterstützung. Natürlich gilt auch hier die Beachtung der staatlichen Vorgabe, Sozialkontakte weitestgehend zu vermeiden.

Abgesagte Veranstaltungen und geschlossene Einrichtung