Stadtdekan Michael Thoma

Stadtdekan Michael Thoma

Stadtdekan Michael Thoma

Michael Thoma ist in Nürnberg geboren (*1968) und aufgewachsen. Nach dem Abitur arbeitete er ein Jahr als diakonischer Helfer in einem Krankenhaus, begann ein Zahnmedizinstudium und absolvierte eine Ausbildung zum Rettungssanitäter.

Er studierte Theologie in Neuendettelsau und Erlangen und war im Anschluss Pfarrer in Wunsiedel und Brand bei Marktredwitz sowie in Eching/Landkreis Freising, wo er auch die Beauftragung zur Notfallseelsorge in Südbayern übernahm. Zuletzt war er Referent für Seelsorge und Beratung im Landeskirchenamt der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Michael Thoma ist verheiratet und hat vier Kinder. Seine Frau Sylvia arbeitet als Pfarrerin im Schuldienst.

„Gemeinsam mit den Menschen vor Ort will ich gerne kirchliches Leben gestalten. Dabei sind mir Gottesdienste, spirituelle Angebote und persönliche Gespräche besonders wichtig. In der Stadt und für die Stadt will ich zu einem gelingenden Miteinander beitragen“, sagt Thoma mit Blick auf sein neues Amt, das er am 31. März 2019 antrat. Damit verknüpfen sich vielfältige theologische, seelsorgliche und gestalterische Aufgaben. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Begleitung der Kirchengemeinden in der der Region Mitte, sowie Diakonie, Erwachsenenbildung, Ökumene, Öffentlichkeitsarbeit, Verwaltung, Personal und Finanzen und dekanatliche Gremienarbeit.

Das Evangelisch-Lutherische Dekanat Augsburg wird von einem Dekanekollegium geleitet, zu dem Stadtdekan Michael Thoma und Dekanin Dr. Doris Sperber-Hartmann (Region Süd-Ost / Königsbrunn) gehören. Die dritte Stelle (Region Nord-West / Gersthofen) ist derzeit vakant. Das Dekanat, zu dem Stadt und Landkreis Augsburg, Aichach-Friedberg und Wertingen gehören, hat rund 90.000 Gemeindeglieder.

Aufgabenbereiche

Zu den Hauptaufgaben von Stadtdekan Michael Thoma gehören: